Sie sind hier:

Websitevermarktung

"Was nützt die schönste Website, wenn Sie nicht gefunden wird?" Diesen Satz haben Sie sicher schon öfter einmal gehört. Neben Vertrauen ist Sichtbarkeit einer der entscheidendsten Faktoren für Erfolg im Internet. Um im Netz gefunden zu werden, müssen Sie allerdings heutzutage so einiges tun. Vorbei sind die Zeiten, in denen nur wenige Anbieter im Netz unterwegs waren. Inzwischen buhlen zahlreiche Unternehmen um die ersten Plätze bei Google. Denn mit einer Nutzerschaft von rund 90 Prozent in Deutschland entscheidet die Suchmaschine darüber, wer im Netz gefunden wird und wer auf den letzten Plätzen landet. Um Ihre Website im Internet bekannt zu machen und für ausreichend Traffic auf Ihrer Seite zu sorgen, sollten Sie sich daher mit den folgenden Themen beschäftigen:

  • Suchmaschinenoptimierung on-page, also auf der Website
  • regionale Suchmaschinenoptimierung
  • Google AdWords
  • SEO-Pressearbeit
  • Backlinks
  • Social-Media-Marketing

Hinweis: Bei der Vermarktung von Onlineshops sind zusätzliche Kanäle zu bespielen, wie beispielsweise Online-Marktplätze, Preisevergleichsportale, Gutscheinportale etc.



Veranstaltungen

16
Mrz
- +
Donnerstag, 10.30 - 16.00 Uhr - IHK Offenbach am Main
Website-Check
Ausgebucht

Neutrales und ungeschminktes Feedback zu Ihrer Website

Der Internetauftritt wird in Einzelgesprächen auf verschiedene Aspekte wie Gestaltung und Funktionalität überprüft. In der Beratung wird mit „offenen Visier gesprochen“, d.h. Anregungen und konstruktive Kritik direkt geäußert.
Gebühr: 0,00 €
19
Apr
- +
Mittwoch, 10.30 - 16.00 Uhr - IHK Fulda
Website-Check

Neutrales und ungeschminktes Feedback zu Ihrer Website

Der Internetauftritt wird in Einzelgesprächen auf verschiedene Aspekte wie Gestaltung und Funktionalität überprüft. In der Beratung wird mit „offenen Visier gesprochen“, d.h. Anregungen und konstruktive Kritik direkt geäußert.
Gebühr: 0,00 €
26
Apr
- +
Mittwoch, 10.30 - 16.00 Uhr - IHK Hanau-Gelnhausen-Schlüchtern
Website-Check
Ausgebucht

Neutrales und ungeschminktes Feedback zu Ihrer Website

Der Internetauftritt wird in Einzelgesprächen auf verschiedene Aspekte wie Gestaltung und Funktionalität überprüft. In der Beratung wird mit „offenen Visier gesprochen“, d.h. Anregungen und konstruktive Kritik direkt geäußert.
Gebühr: 0,00 €
23
Mai
- +
Dienstag, 10.30 - 16.00 Uhr - IHK Frankfurt am Main
Website-Check

Neutrales und ungeschminktes Feedback zu Ihrer Website

Der Internetauftritt wird in Einzelgesprächen auf verschiedene Aspekte wie Gestaltung und Funktionalität überprüft. In der Beratung wird mit „offenen Visier gesprochen“, d.h. Anregungen und konstruktive Kritik direkt geäußert.
Gebühr: 0,00 €
14
Jun
- +
Mittwoch, 10.30 - 16.00 Uhr - IHK Offenbach am Main
Website-Check

Neutrales und ungeschminktes Feedback zu Ihrer Website

Der Internetauftritt wird in Einzelgesprächen auf verschiedene Aspekte wie Gestaltung und Funktionalität überprüft. In der Beratung wird mit „offenen Visier gesprochen“, d.h. Anregungen und konstruktive Kritik direkt geäußert.
Gebühr: 0,00 €

Leitfäden

Smartphones und Tablet-Computer lösen den PC als das wichtigste Internet-Zugangsgerät ab. Websites werden nun auch durch die Berührung mit den Fingern gesteuert, und selbst handtellergroße Displays müssen ausreichen, um den Auftritt anzuzeigen. Wie Sie Ihre Website für die gewachsenen Anforderungen optimieren und warum davon alle Besucher profitieren – darum geht es in diesem Leitfaden.

Die meisten Unternehmer kennen sich in ihrem Business und mit ihren Produkten hervorragend aus, vernachlässigen aber das Marketing – insbesondere auf digitalen Kanälen – oder gehen bei ihren Online-Aktivitäten zumindest ohne Plan vor. Dabei profitieren gerade KMU von einer guten digitalen Strategie. Dieser Leitfaden zeigt Ihnen, wie Sie zielsicher vorgehen.

Was sind die digitalen Trends 2015? Womit sollten sich Unternehmer als nächstes befassen? Gerade kleine und mittlere Unternehmen (KMU) ohne eigene Marketingabteilung stehen dieser Frage im Dschungel des E-Business oft ratlos gegenüber. Egal ob Online-Marketing, E-Commerce oder neue digitale Technologien - im Internet-Trendreport 2015 stellt das BIEG Hessen eine Auswahl wichtiger Trends vor, mit denen sich Unternehmen, die online aktiv sind, im Laufe des Jahres auseinandersetzen sollten.

Im Internet gibt es für den ersten Eindruck keine zweite Chance. Je gelungener die Website, desto professioneller erscheint das Unternehmen in der Wahrnehmung. „Schlechte“ Websites hingegen laufen Gefahr, Anti-Werbung zu betreiben. Interessanterweise werden bei der Gestaltung von Websites immer wieder die gleichen Fehler gemacht. Ganz gleich, ob im Design, der Menüführung oder in der Kundenansprache. Nachfolgend die Top 7 Website-Sünden.

Eine neue Website, die mehr verkauft und mehr Kontakte liefert als die alte – das ist das Ziel jedes Unternehmens, das seinen Internetauftritt neu aufsetzt. Aber der Erfolg des Relaunchs wird regelmäßig schon durch Planungsfehler verhindert. Wie Sie den Relaunch Ihrer Unternehmens-Website zielgerichtet bewältigen, zeigt Ihnen dieser Leitfaden.

Die Bedeutung guter Websitetexte wird von vielen kleinen und mittleren Unternehmen unterschätzt. Kunden besuchen eine Seite jedoch nicht wegen der schönen Bilder und der raffinierten Programmierung, sondern weil sie nützliche Informationen bereithält. Der neue Leitfaden des BIEG Hessen erklärt, was beim Erstellen von Website-Texten beachtet werden muss.

AdWords, das sind rechteckige Anzeigen, die Suchenden über Googles Trefferliste, an ihrem rechtem Rand und unter den Treffern angezeigt werden. Mit Google AdWords werben Sie genau dort, wo potentielle Kunden nach Ihren Produkten und Leistungen suchen - in Googles Trefferliste. Dieser Leitfaden führt Sie Schritt für Schritt durch die Entwicklung Ihrer ersten Anzeigen-Kampagne.

Seit 2011 hat auch Google seine Social-Media-Plattform: Zwar ist Google Plus immer noch kleiner als das Facebook-Netzwerk, aber in den Zuwachsraten übertrifft Google Plus den Marktführer Facebook bereits um ein Vielfaches. Dennoch wird Google Plus gerne als „Facebook der Firmen“ bezeichnet; die Medien berichten, es handele sich um eine Geisterstadt ohne Nutzeraktivität. Ist das wirklich der Fall? Lohnt sich für mein Unternehmen, eine weitere Social Media Plattform zu bedienen? Ob und wie kleine und mittlere Unternehmen Google Plus für sich nutzen können, erfahren Sie in diesem Leitfaden.

Webanalyse ist mehr als die Datensammlung und Auswertung des Verhaltens von Websitebesuchern. Es ist ein Prozess der Erfolgskontrolle und -steuerung von Internetseiten, bzw. die gezielte Auswertung aller digitalen Maßnahmen. So können zukünftige Aktionen optimiert und Ihre Gewinne gesteigert werden.


 

Haben Sie Fragen?

Daniel Weichert
Fachlicher Leiter

Das könnte Sie auch interessieren:

Wie gut ist Ihre Website?

In unterschiedlichen Beratungsformaten unterstützen wir kleine und mittlere Unternehmen individuell zu Website-Gestaltung, Social Media, E-Commerce, Onlineshop-Recht oder SEO. Zu den Beratungsformaten>>

Der BIEG Newsletter

Immer auf dem Laufenden bleiben Sie mit unserem monatlichen Newsletter. Wir informieren Sie über aktuelle Veranstaltungen und unsere neuesten Leitfäden!