Sie sind hier:

Best Practice Beispiel Eagle Adventure Tours: Der Sieger des Hessischen Website Awards 2014 in Gold

05 Nov

(05.11.2014) Beeindruckende Bildwelten, nahtloses Storytelling und hohe Usability: So errang der Marburger Anbieter von Motorradtouren den Hessischen Website Awards 2014. Wir stellen Ihnen die Siegerwebsite www.eagleadventuretours.de heute im Detail vor. So können Sie sich ganz genau ansehen, wie man alles richtig macht, und sich vielleicht sogar Anregungen für den eigenen Internetauftritt holen.

Nutzerführung und Storytelling im One-Page-Design

www.eagleadventuretours.de: Startseite

 

"Storytelling" heißt das neue Schlagwort, das Ihnen auf aktuellen Seminaren über Webdesign, Social Media Marketing oder Online-Marketing-Strategien entgegengerufen wird. Aber was verbirgt sich eigentlich dahinter? Beim Storytelling geht es darum, seinen Kunden Informationen nicht in Form von Häppchen zu präsentieren, die alle nichts miteinander zu tun haben, sondern sie so zu sortieren und zu organisieren, dass sie gemeinsam eine Geschichte erzählen. Dadurch wird jede Information in einen Kontext eingeordnet. Nutzer können sie sich nicht nur leichter merken, sondern assoziieren sie automatisch mit den anderen Informationen und vor allem mit dem Unternehmen, das als Held seiner eigenen Geschichte auftritt. Außerdem vermittelt die Anordnung mit Anfang und Ende den Impuls, weiterzuklicken, um das Ende zu erreichen. Im Marketing besteht dieses "Ende" natürlich im Kauf, Wiederkauf oder in einem relevanten Schritt in seine Richtung, wie zum Beispiel die Kontaktaufnahme mit dem Unternehmen.

Gelungenes Storytelling emotionalisiert. Es entführt den Nutzer in eine andere Welt und lädt ihn ein, sich mit dem Unternehmen auf eine Reise zu begeben. Auf www.eagleadventuretours.de geschieht das fast buchstäblich, denn das Zwei-Mann-Unternehmen bietet individuelle Motorrad- und Muscle Car-Reisen in die USA an. Direkt auf der Startseite werden Kunden mit geschickt eingesetzten Videos begrüßt: Biker fahren die Route 66 hinab, durchqueren die Wüste von Arizona und legen in American Diners Pausen für Burger ein. Farblich hervorgehobene Pfeile regeln die Nutzerführung und laden den Besucher ein, durch das sogenannte One-Page-Design der Startseite nach unten zu scrollen oder zu klicken. Unter der Überschrift "Wir erfüllen Eure Träume." werden die Services und Angebote des Unternehmens vorgestellt, bevor es in größerem Detail an die Vorstellung der Reisekategorien geht. "Faster, faster until the thrill of speed overcomes the fear of death.": Der gelegentliche Wechsel in die englische Sprache ergibt hier Sinn, denn er erzeugt zusätzliche Atmosphäre und beschränkt sich auf einzelne "Catchphrases", so dass durch den abrupten Wechsel in die Fremdsprache keine Verwirrung entsteht. Auf der Website stechen die Bilder heraus, die Texte sind jedoch mit ebenso großer Sorgfalt eingesetzt und formuliert. Für die Zielgruppe passt dabei natürlich die Ansprache mit "du".

 

 

www.eagleadventuretours.de/anfrage

 

Wer sich gezielter durch die Website bewegen will, anstatt sich über die Startseite zu scrollen, dem bietet ein Menü den direkten Einstieg in die Produktvorstellung und zu den Reiseberichten. Am Ende der "Reise" durch die Website steht natürlich das Anfrageformular, das wiederum übersichtlich zur Kontaktaufnahme leitet. Sehen Sie sich dieses Formular näher an: Alle Schritte des Formulars werden als One-Page komplett angezeigt, die zukünftigen Schritte jedoch ausgegraut. So hat der Nutzer stets genauen Überblick darüber, wo er sich im Anfrageprozess befindet, welche Informationen er noch geben muss und was als nächstes passiert.

Bebilderung und Farbauswahl

Die Bilder und Videos auf der Website fallen dem Besucher ebenso ins Auge wie das Webdesign, in das sie sich völlig nahtlos einpassen. Zwar befindet sich die Website von den Anschaffungskosten durchaus im Bereich "Mittelklassewagen" - so Geschäftsführer Dragos Stroica bei der Preisverleihung -, doch die Aufnahmen stammen dennoch aus eigenem Haus: Sie wurden von den Veranstaltern selbst auf ihren Touren aufgenommen, sind also hochauthentisch. Beachten Sie, dass es sich bei den meisten Aufnahmen auf der Website um reine Atmosphärephotographie handelt: der Blick auf eine Straßenkarte, eine Tankstelle, eine amerikanische Flagge. Nichts wirkt gestellt.

Eingebettet sind die Graphiken in ein Design der ungewöhnlichen Farbwahl Schwarz-Weiß-Orange. Der Einsatz der Farbe Schwarz ist im Marketing aus der Finanzbranche bekannt, wo sie Seriosität vermittelt, oder in der Modebranche als Ausdruck von Eleganz. Hier erinnert sie aber auch an schwarzes Leder und harmoniert zudem mit den Schwarzweißaufnahmen der Videos. Mit dem aktivierenden, modernen Orange werden Akzente gesetzt; sie wecken das Design auf und nehmen den Farben ihre Nüchternheit.

 

 

www.eagleadventuretours.de: Ikonographie

 

Dem Brand-Aufbau und der Erzeugung von Atmosphäre dient derweil auch der Einsatz von Icons und Symbolen. Sie kehren auf der Website an verschiedenen Stellen wieder und haben einen hohen Wiedererkennungswert. Gerade an diesen Stellen zeigt sich die große Liebe zum Detail auf der Website, auf die bei der Preisverleihung von der Jury besonders gelobt wurde.

Eagle Adventure Tours: Bereits zum zweiten Mal unter den Siegern des Hessischen Website Awards

Bereits im Jahr 2011 nahmen die Inhaber Dragos Stroica und Erik Metzger am Hessischen Website Award teil und schafften es unter die Preisträger - damals jedoch nur mit einem dritten Platz. Das ließen die beiden Biker, die ihr Unternehmen erst im Januar 2010 gründeten, nicht auf sich sitzen. Die Website wurde weiter optimiert und schließlich in Zusammenarbeit mit der Agentur demodern (die ihr Kundenprojekt übrigens hier selbst vorstellt) komplett neu gelauncht.

Das Ergebnis kann sich sehen lassen. Zwar hat sich die Investition noch nicht vollständig amortisiert, doch durch die neue Website hat sich die Reichweite des Zwei-Mann-Unternehmens deutlich gesteigert: "Wir haben neue Märkte erschlossen", berichtete Stroica bei der Preisverleihung. Früher wurden nur Kunden aus Deutschland und Schweiz angesprochen. Jetzt erhält das Unternehmen Kundenanfragen aus Österreich, Osteuropa, Frankreich und den Benelux-Staaten.

Hessischer Website Award 2015

Ihre Unternehmenswebsite kann mithalten? Melden Sie sich für unseren Newsletter an. So werden Sie rechtzeitig über die Fristen des Hessischen Website Awards 2015 informiert.

Autor

Angelika Niere
Referentin

Nach einem Studium der Literaturwissenschaft wurde ich 2009 Referentin des BIEG Hessen. Dort betreue ich unsere Leitfäden und unseren Blog. Meine Schwerpunkte sind Content-Marketing und Storytelling.

Archiv

Der BIEG Newsletter

Immer auf dem Laufenden bleiben Sie mit unserem monatlichen Newsletter. Wir informieren Sie über aktuelle Veranstaltungen und unsere neuesten Leitfäden!