Sie sind hier:

Best Practice Beispiel Hessischer Website Award: Die Website des Friseursalons Abschnitt5

22 Jul
www.abschnitt5.de im Jahr 2011

(22.07.2014) Inspirieren Sie sich an den Siegern früherer Website Awards und finden Sie heraus, ob Ihre Website mit den früheren Preisträgern mithalten kann! Während die Bewerbungsphase für den Hessischen Website Award 2014 in die heiße Phase geht, stellen wir Ihnen auf dem BIEG-Blog einige Preisträger früherer Website Awards vor. Heute berichten wir über den Korbacher Friseursalon Abschnitt5, 2. Preisträger des Awards 2011, den die Jury seinerzeit als Benchmark für die Friseurbranche bezeichnete.

Die Website von Abschnitt5 gewann den Hessischen Website Award in Silber zwar bereits vor drei Jahren. Doch die großformatigen, exklusiven, hochwertigen Bildwelten und die emotionalisierte Bildsprache in Schwarzweiß, die damals die Jury überzeugte, hat der Friseursalon nicht nur bis heute beibehalten, sondern seitdem beständig optimiert und aktualisiert. Auf dem Screenshot auf der linken Seite sehen Sie die Gewinnerwebsite von 2011.

"Diese Website darf in der Branche als Benchmark gelten", lautete das Urteil der Jury über den 2. Preisträger bei der Preisverleihung. Ausschlaggebend für den 2. Platz war bei der Website das Webdesign, die visuelle Umsetzung. Große Schrift, klare Claims und klare Aussagen übertragen das Flair des Salons auf den Website-Besucher, und der Content leidet nie: Eindeutig werden Kernkompetenzen und Marktpositionierung des Salons vermittelt, das erklärte Ziel der Neukundenakquise steht jederzeit im Vordergrund. In der Siegerbroschüre 2011 war daher als Juryurteil zu lesen: "Ein Internetauftritt, der sich hinter den Websites angesagter Beauty-Brands und Fashion-Labels nicht verstecken muss. Stylisch und Edel wirken großflächige Fotos mit schwarzen Flächen und großen Schriften die den Besucher authentisch und mühelos das Flair, die Vision aber auch die handwerkliche Professionalität des Salons spüren lassen. Eine perfekte Inszenierung!"

Abschnitt5 setzte sich zum Zeitpunkt des Siegs aus einem Team von damals sechs Friseurinnen unter der Leitung von Friseurmeisterin Franziska Bangert zusammen (inzwischen ist der Friseurladen an einen neuen Inhaber übergegangen). Frau Bangert eröffnete den Salon direkt im Anschluss an ihre Meisterprüfung und begann parallel zur Eröffnung mit der Planung der Website. Webdesign, Graphik und Struktur wurden ebenso sorgsam geplant wie die Corporate Identity von Abschnitt5. Wenn man heute die Website aus dem Jahr 2014 aufruft, überrascht deshalb nicht, dass das Design seit dem damaligen Sieg nicht komplett ausgetauscht, sondern sorgsam und beständig modernisiert und aktualisiert wurde. Die beeindruckenden Bildwelten der Website können anderen Unternehmen bis heute als Vorbild dienen.

Und nicht zu vergessen: Mit dem Standort Korbach stand Abschnitt5 2011 noch vor einer ganz besonderen Herausforderung, denn in der Region war schnelles Internet noch nicht flächendeckend verfügbar. Für einen Friseursalon steht jedoch regionales Marketing im Mittelpunkt. Sorgfältig wurde die Website daher auf ihre Ladezeiten hin optimiert, Vollbild-Videos wurden beispielsweise kleiner ausgegeben, um auch Besuchern mit langsameren Verbindungen eine Chance zu geben. Heute wäre stattdessen die Optimierung für kleine Displays wie für Smartphones und iPads selbstverständlich.

Hessischer Website Award 2014

Möchten Sie Ihre Website dieses Jahr ins Rennen schicken und vielleicht zu den Preisträgern 2014 zählen? Kleine und mittlere Unternehmen mit Standort in Hessen können sich bis zum 15. September anmelden.

Autor

Angelika Niere
Referentin

Nach einem Studium der Literaturwissenschaft wurde ich 2009 Referentin des BIEG Hessen. Dort betreue ich unsere Leitfäden und unseren Blog. Meine Schwerpunkte sind Content-Marketing und Storytelling.

Archiv

Der BIEG Newsletter

Immer auf dem Laufenden bleiben Sie mit unserem monatlichen Newsletter. Wir informieren Sie über aktuelle Veranstaltungen und unsere neuesten Leitfäden!