Sie sind hier:

Darf ich vorstellen: nebenan.de - Aufzeichnung unseres Onlineseminars

15 Dez

Wenn wir von Sichtbarkeit im Internet sprechen, denken die meisten von uns an Google, SEO oder internationale Plattformen wie Facebook und Instagram. Aber gerade für kleine Unternehmen, stationäre Einzelhändler oder Dienstleister mit lokalem Bezug, ist die Sichtbarkeit in der eigenen Region entscheidend. Das deutsche Netzwerk nebenan.de ist ein hyperregionales Netzwerk, dass Ihnen dabei hilft:

  • Unternehmen mit echten Personen zu verbinden.
  • Sie in Ihrer Umgebung sichtbar zu machen.
  • Ihre Services potenziellen Kunden anzubieten.

Ob und wie Sie es für Ihr Marketing nutzen können, haben wir im Onlineseminar verraten:

Offene Fragen – Antworten vom Experten Björn Erbslöh

 

Björn Erbslöh ist Spezialist für Marketing und Online-Kommunikation und verfügt über mehr als zehn Jahre Erfahrung in den Bereichen International Social Media und Content Marketing.

Am 18.11.2020 hat er für uns in der Seminar-Reihe "Die Neuen im Social Web" einen Vortrag über die hyperregionale Plattform nebenan.de gehalten. Einige Fragen haben wir live nicht mehr geschafft, aber Björn war so lieb und hat diese im Nachgang beantwortet. Danke dafür!

 

 

Was kostet ein Abo als Unternehmer? Ab wann muss man es bezahlen?

Die Registrierung eines Gewerbeprofils ist kostenfrei. Danach kann man bei dem kostenfreien Tarif eines Gewerbeprofils bleiben oder es mit einem der Zusatz-Pakete ergänzen.
Mit den Zusatzpaketen erhält man die Möglichkeit, in angrenzenden Nachbarschaften gefunden zu werden und mehrere Angebote zu bewerben.

Siehe https://nebenan.force.com/help/s/article/Kostenfreies-Gewerbeprofil 


Muss ich als Unternehmer ein Paket kaufen, um mich präsentieren zu können?

Die Registrierung und Präsentation eines Gewerbeprofils ist kostenfrei. Allerdings ist die Möglichkeit gefunden zu werden auf die aktuelle Nachbarschaft begrenzt.

Mit den Zusatzpaketen kann man die Reichweite erhöhen.

Siehe https://nebenan.force.com/help/s/article/Bessere-Leistungen-mit-einem-Paket-Upgrade


Ich habe mich gerade angemeldet, wie kann ich nun mit anderen kommunizieren oder mein Unternehmen präsentieren?

Es ist eine weitere Registrierung als lokales Gewerbe nötig, um das eigene Gewerbeprofil zu administrieren.

Siehe auch hier https://nebenan.force.com/help/s/article/Braucht-mein-Gewerbeprofil-einen-Administrator und https://gewerbe.nebenan.de/


Wir bieten keine Produkte an, die für unsere Nachbarn interessant sind. Aber wir haben stattdessen interessante Jobs zu bieten. Macht es Sinn, sich auf diesem Portal als Arbeitgeber vorzustellen? 

Wenn die Firma mit Standorten in diversen Nachbarschaften lokal vertreten ist, kann man für diesen Standort ein Gewerbeprofil anlegen.

Es wäre dann zu überlegen, ob man in den Profilen den Schwerpunkt auf die Firmenkultur legt, um sich als attraktiver Arbeitgeber zu präsentieren.

Incentives zur Vermittlung von geeigneten Bewerbern könnten an die Nachbarschaft kommuniziert werden, um bei der lokalen Personalsuche zu unterstützen.



Autor

Corina Heinz
Referentin

Corina Heinz befasst sich seit 2011 mit Online-Marketing, E-Commerce und E-Mail-Marketing. Während ihrer Tätigkeit als Social-Media-Account-Managerin betreute sie über 100 Projekte mit dem Schwerpunkt Facebook-Marketing und Content-Erstellung. Als Beraterin im BIEG bündelte sie von 2016-2021 das Praxiswissen aus Social Media, Webdesign und zahlreichen anderen Online-Marketing-Themen.

Archiv

Der BIEG Newsletter

Immer auf dem Laufenden bleiben Sie mit unserem monatlichen Newsletter. Wir informieren Sie über aktuelle Veranstaltungen und unsere neuesten Leitfäden!