Sie sind hier:

Neulich beim Website-Check: Kommunizieren Sie Ihre Servicebereitschaft?

01 Jul
Bild: ra2 studio - Fotolia.com

(01.07.2014) Kürzlich haben wir darüber berichtet, wie Sie Besucher auf Ihrer Website an die Hand nehmen und zum gewünschten Ziel führen. Im Idealfall ist Ihre Website so benutzerfreundlich aufgebaut, dass dem Besucher dies intuitiv gelingt. Was aber, wenn sich der Besucher doch einmal nicht zurechtfindet oder Fragen zu Ihren Produkten oder Dienstleistungen hat? Wie können Sie diesem Problem auf Websites begegnen? Dieses Thema haben wir auch bei unserem kürzlichen Website-Check in Kooperation mit Urs Fischer von M.I.T. e-Solutions immer wieder angesprochen. Unternehmen machen häufig den Fehler, dass die Kontaktdaten nur im Menüpunkt "Kontakt"  oder "Impressum" zu finden sind und verschenken hier viel Potenzial. Wie können Sie es also besser machen?

Signalisieren Sie Servicebereitschaft! Vermitteln Sie dem Besucher Ihrer Website das Gefühl, dass Sie gesprächsbereit sind und gern bei Fragen weiterhelfen. Zeigen Sie Ihm, dass ein Mensch hinter Ihrer Website steht und überzeugen Sie durch Kundennähe, Erreichbarkeit, Beratungskompetenz und machen Sie damit den Unterschied im Wettbewerb. Wie Sie das erreichen? Voraussetzung ist natürlich ein gut auffindbares und rechtlich einwandfreies Impressum. Platzieren Sie es im globalen Menü oben rechts und/oder im Footer am unteren Websiterand. Damit sind Sie auf der sicheren Seite, was die gewohnten Bedienkonzepte von Websites angeht. Gleiches gilt für den Menüpunkt "Kontakt". Verfügt Ihre Website über einen sogenannten Fat Footer, können Sie diesen Platz nutzen, um Öffnungszeiten, Telefonnummer und E-Mail-Adresse an die Oberfläche zu holen (schauen Sie doch einmal in unseren Footer!). Wie sieht nun ein gut gemachter Kontaktbereich aus? Nehmen Sie auch hier wieder Ihren Besucher an die Hand und leiten Sie diesen Bereich am besten mit zwei bis drei Sätzen ein - im Sinne von "Sie haben Fragen zu unseren Leistungen, wünschen eine unverbindliche Beratung oder möchten einen Termin vereinbaren? Bitte kontaktieren Sie uns direkt oder nutzen Sie unser Kontaktformular." Im Idealfall kommunizieren Sie, dass Sie die Anfrage innerhalb von xx Stunden bearbeiten werden. Aber geben Sie dieses Versprechen nur ab, wenn Sie es auch wirklich halten können.  Anschließend platzieren Sie darunter Ihre Kontaktdaten, gefolgt von einem Kontaktformular. Letzteres sollte möglichst wenige Pflichtfelder beinhalten. Je mehr persönliche Daten der Besucher preisgeben muss, desto größer ist die Hemmschwelle, das Formular letzten Endes auch wirklich zu nutzen. Sind Sie Mitglied im Business-Netzwerk XING, empfiehlt sich die Platzierung des entsprechenden Icons inkl. Verlinkung zum eigenen XING-Profil bzw. Unternehmensprofil. Damit generieren Sie zusätzliche Kontakte; potentielle Kunden können Sie "bookmarken" und dann zu einem späteren Zeitpunkt auf Ihr Angebot zurückkommen.

Was können Sie noch tun? Platzieren Sie auf der Startseite im oberen rechten Bereich gut sichtbar Ihre Telefonnummer und E-Mail-Adresse. Dies signalisiert Gesprächsbereitschaft. Eine weitere Möglichkeit ist die Platzierung einer Kontaktbox auf allen Unterseiten in der rechten Spalte. Aufmerksamkeitsstark wird diese Box durch ein Foto vom Ansprechpartner. Auch ein Live-Chat eignet sich, um aufkommende Fragen sofort abzufangen.

Alle Maßnahmen setzen natürlich voraus, dass Sie über entsprechende personelle Ressourcen verfügen, alle Anfragen auch zu beantworten. Vorbeugend können Sie typische Fragen, die an Ihr Unternehmen herangetragen werden, auch im Bereich "FAQ" bzw. "Häufige Fragen" aufgreifen.

Sollten Sie Ihre Website auch einmal einem Experten-Check unterziehen wollen, dann melden Sie sich einfach für einen unserer kommenden Website-Check-Termine an. Wir freuen uns auf das Gespräch mit Ihnen!

Autor

Uta Nübl
Referentin

Uta Nübl ist seit 2013 als Referentin beim BIEG Hessen tätig und berät Unternehmen insbesondere in den Bereichen Website-Konzeption und Social-Media-Marketing. Zuvor war die gelernte Diplom-Betriebswirtin mehrere Jahre im Tourismusmarketing tätig.

Archiv

Der BIEG Newsletter

Immer auf dem Laufenden bleiben Sie mit unserem monatlichen Newsletter. Wir informieren Sie über aktuelle Veranstaltungen und unsere neuesten Leitfäden!