Sie sind hier:

Website-Relaunch: Ihre Fragen in unserem Seminar beantwortet

07 Jan

Was sollten Unternehmen vor dem Website-Relaunch beachten? Welche Phase bekommt am wenigsten Aufmerksamkeit? Was sind typische Fehler? Drei Tipps für jeden? Das waren die offenen Fragen bei unserem Onlineseminar Den Website-Relaunch meistern vor zwei Wochen, für die am Ende keine Zeit mehr blieb. Deshalb hat Speaker Alexander Knapp sie per Video beantwortet.

Was sollten Unternehmen vor dem Relaunch beachten?

  • Wichtig: Genug Zeit für das Website-Projekt einplanen

  • Möglichst viele Gespräche mit Kunden, Nutzern, Kollegen führen, um ein möglichst klares Bild davon zu bekommen, was man braucht und was man will

Welche Phase bekommt deiner Meinung nach zu wenig Aufmerksamkeit?

  • Erstens die ganz frühe Planungsphase: Es werden nicht genug Zeit und Ressourcen für die Vorbereitung und Zielfindung eingeplant.

  • Zweitens die Phase direkt nach dem Launch: Die Arbeit ist nach dem Launch der neuen Website nicht vorbei. Jetzt muss man Fehler beheben, nachjustieren und immer weiter arbeiten. Aber das Projekt wird als abgeschlossen wahrgenommen, die Aufmerksamkeit schweift ab. Auch hier müssen ausreichend Ressourcen eingeplant werden.

Was sind typische Fehler beim Relaunch-Projekt?

  • Häufig begegnet uns zu ambitionierte Planung: Das Timing oder Budget ist zu knapp, die Rahmenbedingungen sind insgesamt zu eng gesetzt.

  • Ein zweiter typischer Fehler ist mangelnde Flexibilität: Häufig werden im Verlauf des Projekts neue Erkenntnisse gewonnen und müssen verarbeitet werden. Die richtige Balance zwischen der Notwendigkeit, das Projekt durchzuziehen, andererseits anzupassen zu finden kann schwierig sein.

Was sind drei Tipps, die du jedem geben kannst?

  • Realistisch zu planen: Auch wenn das Management es nicht gerne sieht, es es doch hilfreich, 20 - 25% der Ressourcen nicht von vorneherein zu verplanen. Man wird sie irgendwann brauchen.

  • Konsequent den Nutzer in den Mittelpunkt zu stellen: Nicht was ich brauche ist wichtig, sondern was der Besucher braucht.

  • Kritisch zu hinterfragen, ob ein vollständiger Relaunch überhaupt nötig ist: Kann ich stattdessen auch Schritt für Schritt über Monate oder Jahre Änderungen durchführen? Das hat den Vorteil, dass keine Gefahr entsteht, komplett mit der neuen Website daneben zu liegen. Wir sagen: Mach den Relaunch nur, wenn du ihn nicht vermeiden kannst. Gehe ansonsten sukzessive vor.

 

Autor

Dr. Angelika Niere
Referentin

Seit 2009 betreue ich im BIEG Hessen unsere kostenfreien Informationmaterialien: unsere Leitfäden und Checklisten, unseren Blog und unseren Podcast. Im Laufe der Jahre habe ich im Bereich Online-Marketing über 200 Fachartikel verfasst. Als promovierte Literaturwissenschaftlerin befasse ich mich intensiv mit Content-Marketing und Storytelling.

Archiv

Der BIEG Newsletter

Immer auf dem Laufenden bleiben Sie mit unserem monatlichen Newsletter. Wir informieren Sie über aktuelle Veranstaltungen und unsere neuesten Leitfäden!