Sie sind hier:

Funktionen von Apps

„Auch wenn es schwer vergleichbar ist, so kann man doch mit Sicherheit sagen, dass ein typisches Mobiltelefon mehr Rechenleistung hat als der Apollo Guidance Computer“, sagt der Amerikaner Dag Spicer.

Natürlich verfolgt die Technik eines Smartphones ein völlig anderes Ziel als die Landung einer Rakete auf dem Mond, aber die Sensorik, die z.B. meine täglich zurückgelegten Schritte misst, ist der Technik ähnlich, mit deren Hilfe eine Rakete geradegehalten wird. Der Girosensor beispielsweise berechnet Ausrichtung des Handys im Raum oder seine Beschleunigung, selbst wenn es im Ruhemodus in der Tasche steckt. Auch der GPS-Sensor kann arbeiten, wenn Sie das Handy gar nicht aktiv nutzen; er ermöglicht mittels Satelliten und Dreipunkt-Ortung, die eigene Position auf bis zu 3m genau zu ermitteln. Er kommt besonders in Navigations-Apps zum Einsatz, speichert aber beispielsweise auch immer die Koordinaten der Stelle, auf dem ein Foto mit dem iPhone aufgenommen wurde, in den Metadaten der Bilddatei. Für die Navigation bietet unser Handy einen weiteren Sensor, der schon seit jeher mit der Orientierung fest verknüpft ist: den Kompass.

2015 besaßen bereits 76% aller Mobilfunknutzer ein Smartphone - jeder zweite Smartphone-Nutzer besitzt darüber hinaus ein Tablet.  Doch der volle Funktionsumfang des Smartphones ist den meisten gar nicht bekannt. Die meisten Smartphones bieten heutzutage eine Kamera, ein Backlight oder Blitz, ein hervorragendes Mikrofon für nahezu rauschlose Aufnahmen, Lautsprecher mit überraschend gutem Klang sowie Konnektivitätsfunktionen wie Bluetooth, NFC und LTE. Das Zusammenspiel dieser verschiedenen Funktionen bietet ungeheure Möglichkeiten.



Download

Cover des BIEG-Leitfadens Apps für kleine Unternehmen

Gastautor

Sebastian Fritzsche

Sebastian Fritzsche gründete 2008 die Digital-Agentur Pixelstein in Hanau und ist bei verschiedenen Weltkonzernen sowie mittelständischen Unternehmen als Berater tätig. Er realisierte mit seinen Team in den letzten 9 Jahren hunderte digitale Projekte von Apps, über Webportale bis hin zu interaktiven Messeständen. Seine Kernkompetenz liegt im Bereich von Apps.

Letzte Aktualisierung: Januar 2020

Mehr zum Thema Smartphones?

Weitere Infos rund ums Thema Design finden Sie auf dem BIEG-Blog:

...sowie in unseren Webdesign-Leitfaden!

Der BIEG Newsletter

Immer auf dem Laufenden bleiben Sie mit unserem monatlichen Newsletter. Wir informieren Sie über aktuelle Veranstaltungen und unsere neuesten Leitfäden!