Sie sind hier:

Oft gewählter Gerätefokus von App-Projekten:

  • Apple iPhone (in verschiedenen Auflösungen und Bildschirmgrößen)
  • Apple iPad (in verschiedenen Auflösungen und Bildschirmgrößen)
  • Android Smartphones (kaum überschaubare Auswahl an Bildschirmformaten und Auflösungen)
  • Android Tablets (kaum überschaubare Auswahl an Bildschirmformaten und Auflösungen)

 

 

 

Schützen Sie die Daten Ihrer Nutzer!

Auch wenn es bei Android und Apple sowieso erforderlich ist, die Nutzung einzelner Funktionen – wie Lokalisierung – zu erlauben, ist es dennoch wichtig, dass Sie mit den Daten Ihrer Nutzer entsprechend sorgsam umgehen. Auch wenn Ihre App vom jeweiligen Appstore zugelassen wurde, bedeutet dies nicht, dass diese auch mit den gängigen Datenschutzrichtlinien konform ist. Es ist immer ratsam, sich bei entsprechenden Stellen über eventuelle rechtliche Risiken zu informieren, besonders auch bei Gewinnspiel-Apps und Fragen der Datensicherheit. Ihre zuständige IHK ist auch hier der richtige Ansprechpartner.



Download

Cover des BIEG-Leitfadens Apps für kleine Unternehmen

Gastautor

Sebastian Fritzsche

Sebastian Fritzsche gründete 2008 die Digital-Agentur Pixelstein in Hanau und ist bei verschiedenen Weltkonzernen sowie mittelständischen Unternehmen als Berater tätig. Er realisierte mit seinen Team in den letzten 9 Jahren hunderte digitale Projekte von Apps, über Webportale bis hin zu interaktiven Messeständen. Seine Kernkompetenz liegt im Bereich von Apps.

Letzte Aktualisierung: Januar 2020

Mehr zum Thema Smartphones?

Weitere Infos rund ums Thema Design finden Sie auf dem BIEG-Blog:

...sowie in unseren Webdesign-Leitfaden!

Der BIEG Newsletter

Immer auf dem Laufenden bleiben Sie mit unserem monatlichen Newsletter. Wir informieren Sie über aktuelle Veranstaltungen und unsere neuesten Leitfäden!