Sie sind hier:

In diesem Leitfaden lernen Sie die wichtigsten Google-Rankingfaktoren 2018 kennen. Sie erfahren, worauf es bei der Suchmaschinenoptimierung  (SEO) ankommt und wie Sie auch in diesem Jahr Ihre Google-Auffindbarkeit sicherstellen und verbessern.

Suchmaschinen generieren den größten Teil der Websitebesucher. Gleichzeitig steigt die Anzahl an Websites unaufhaltsam an. Um sich weiterhin erfolgreich am Markt zu behaupten, ist die Suchmaschinenoptimierung daher wichtiger als je zuvor. 


In der Regel entfallen auf die ersten drei Google-Platzierungen 85 Prozent der Klicks. Um über die Google-Suche Besucher zu generieren, sollte ein Unternehmen zu relevanten Suchbegriffen innerhalb der ersten Positionen mit der eigenen Website zu finden sein. 

Es ist ein komplexes Unterfangen, eine Website so zu optimieren, dass sie zu relevanten Suchbegriffen innerhalb der ersten Google-Such-ergebnisse gefunden wird. Die Explosion von Rankingfaktoren und -signalen über immer neue Plattformen hinweg sowie die Ausdehnung der Suchfunktion auf neue Interfaces, wie Sprache und Bild, stellt SEO-Manager vor eine weit komplexere Aufgabe als je zuvor. 

Generelle Rankingfaktoren gibt es nicht mehr

Jede Branche hat ihre eigenen Rankingfaktoren. Bei der Betrachtung der Top-10-Rankings für verschiedene Branchen zeigt sich, dass beispielsweise die verschlüsselte Datenübertragung per HTTPS für Websites der Finanzbranche nicht nur ein entscheidender Rankingfaktor, sondern die Voraussetzung für eine Top-10-Platzierung ist. Für Websites anderer Branchen hingegen ist die verschlüsselte Datenübertragung nicht zwangsläufig eine wichtige Bedingung. Doch bietet sich gerade darin die große Chance, sich einen Wettbewerbsvorteil zu verschaffen. Um sich Top-10-Platzierungen in der Google Suche zu sichern, sollte man sich stets mit den Websites vergleichen, die bei Google schon auf der ersten Suchergebnisseite gefunden werden, und versuchen, jeden Rankingfaktor besser zu berücksichtigen als der Wettbewerber.

On-Page- / Off-Page Optimierung

Grundlegend wird bei der Suchmaschinenoptimierung zwischen On-Page- und Off-Page-Faktoren unterschieden. Während Off-Page-Faktoren Dinge außerhalb der Webseite betreffen, beziehen sich On-Page-Faktoren direkt auf Elemente innerhalb der Website.


Download

Cover des Leitfadens SEO-Rankingfaktoren 2018

Gastautor

Christian Basler

Christian Basler ist seit 17 Jahren Online-Marketing- und SEO-Experte. Der Geschäftsführer der Frankfurter Online-Marketing-Agentur VISIO.7 berät mittelständische und große Unternehmen. Als Referent hält er regelmäßig Vorträge und Workshops zu den Themen SEO und SEA.

http://www.visio7.com

Erstellt: Mai 2018

Mehr zum Thema Suchmaschinen?

Weitere Infos rund ums Thema finden Sie auf dem BIEG-Blog:

...sowie in unseren anderen SEO-Leitfäden!

Der BIEG Newsletter

Immer auf dem Laufenden bleiben Sie mit unserem monatlichen Newsletter. Wir informieren Sie über aktuelle Veranstaltungen und unsere neuesten Leitfäden!