Sie sind hier:

Web Analytics: Messbares Online Marketing für KMU

Einbindung von Web Analytics im Unternehmen

In jedem Unternehmen sollte es einen Ansprechpartner für den Bereich Web Analytics geben, der Informationen, Statistiken und Analyseerkenntnisse ermittelt bzw. ermitteln lässt und kommuniziert. In einigen Großunternehmen kommen bereits das Profil des „Web Analysten“ zum Einsatz. Diese neue Rolle verfügt über sämtliches Wissen über die Unternehmenswebsite und liefert verschiedenen Abteilungen im Unternehmen die Grundlagen für Entscheidungen im Onlinebereich – sei es rückwirkend in Form statistischer Auswertungen von Sales-Kampagnen oder aktuellen Werbemaßnahmen oder für zukünftige Aktionen, die aufgrund der Analyse besser und treffender beurteilt werden können.

Um Web Analytics verankern zu können, muss das Unternehmen entsprechend aufgebaut und zahlengetrieben sein. Es ergeben sich beim Einsatz von Web-Analytics-Daten je nach eingesetztem Tool und Einbindung ins Unternehmen andere Chancen, Hindernisse und Risiken.

 

Relevante Daten für den Chef

Die Führungsebene sollte nicht nur direkt in das Thema involviert sein, sondern im Idealfall aktiv Analyseerkenntnisse anfragen oder selber auswerten.

Es ist wichtig, dass das Management die Relevanz und Wichtigkeit von Web Analytics innerhalb des Unternehmens vorlebt und auch als wesentliche Grundlage für Entscheidungen aufgreift. Keine Zahl sollte aus rein statistischen Zwecken erhoben oder analysiert werden. Jede Analyse kann und sollte eine direkte Handlungsempfehlung nach sich ziehen können.



Auswahl des richtigen Tools

Bei der Auswahl eines Tools sind folgende Fragestellungen hilfreich:

  • Wie ist die Budgetsituation des Website-Inhabers?
  • Welche Nutzer werden das Tool einsetzen, gibt es unterschiedliche Anforderungen für umfangreiche Lösungen oder Einsteigertools?
  • Können die Website-Ziele mit den Reportings abgebildet werden?
  • Passt die Lösung zu meinen anderen Datenquellen, bzw. können diese Quellen miteinander verknüpft werden?
  • Leistet der Software-Anbieter Support und Consulting, oder stellt er nur das Tool zur Verfügung?
  • Wie sicher sind meine Daten beim Analytics-Anbieter? Werden sie geschützt?



Achtung Datenschutz!

Achten Sie bei Ihrer Auswahl einer Software auf datenschutzzertifizierte Lösungen, die den hohen deutschen Anforderungen entsprechen - z.B. durch TÜV-Zertifizierung.



Handlungsempfehlungen aufgrund von Web Analytics gewinnen

Statistik ist tot, es lebe die Analyse. Analyse ist tot, es lebe die Optimierung. Genau das ist der Wandel, den manche Unternehmen und Website-Verantwortliche noch vollziehen müssen. Denn nur, wenn gewonnene Daten nicht mehr historisch betrachtet werden, sondern Anleitungen und Erkenntnisse für die Zukunft und damit geplante Marketing- oder Sales-Aktionen im Onlinebereich liefern, kann sich das Unternehmen weiterentwickeln.

Es geht nicht allein darum, ein zahlengetriebenes Unternehmen aufzubauen, sondern die Schärfe für den Einsatz von Daten zu ermitteln. Web Analytics und alle damit zusammenhängenden Leistungen wie technische Partnerschaften oder aber Beratungsansätze für diesen Bereich arbeiten auf ein Ziel hin: Website-Optimierung. Jede kleine Stellschraube innerhalb eines Prozesses oder einer Aktion kann – richtig angewendet – zu einem Erfolg bzw. zusätzlichem Gewinn für das Unternehmensziel führen.

Gastautor

BIEG-Autor Ralf Haberich
Ralf Haberich
Webtrekk

Ralf Haberich ist als Chief Commercial Officer bei Webtrekk verantwortlich für internationalen Vertrieb und globales Marketing. Der Analytics- und Online-Business-Experte ist gefragter Keynote-Speaker und Dozent sowie Chefredakteur des Blogs „Web Analytics Europa“. In seinem Fachbuch „Future Digital Business“ wird Web Analytics im Detail durchleuchtet.

http://www.webtrekk.com

Der BIEG Newsletter

Immer auf dem Laufenden bleiben Sie mit unserem monatlichen Newsletter. Wir informieren Sie über aktuelle Veranstaltungen und unsere neuesten Leitfäden!