Sie sind hier:
08
Dez

12. IHK-Sicherheitstag „Sicherheit in der Arbeitswelt: gestern, heute, morgen“ 08. Dezember - Dienstag, 13.30 - 16.30 Uhr - (Online-Seminar)

Besonders in Zeiten von Corona spielen Notebook, Tablet und Smartphone, die uns jederzeit und überall auf unsere Emails und Daten zugreifen lassen, eine bedeutende Rolle. Webkonferenzen und virtuelle Meetings beeinflussen unseren Arbeitsalltag mehr und mehr. In rasantem Tempo entstehen neue Arbeitskulturen, bei denen modernste Tools für agiles Arbeiten angewendet werden.

Macht sich jeder Nutzer über die vielen unterschiedlichen Risiken, die mit diesen agilen Methoden einhergehen, Gedanken?

Ist Verschlüsselung der Schlüssel zu mehr Sicherheit?

Weiterhin können wichtige Geschäftspartner oder gar Niederlassungen in Krisenregionen sitzen. Für Mitarbeiter, die dorthin entsandt oder für kurze Dienstreisen dorthin geschickt werden, gilt eine besondere Fürsorgepflicht des Arbeitgebers. Er muss Vorsorge treffen und Risiken minimieren, für alles, was für den Schutz des Arbeitnehmers notwendig ist. Dazu gehören auch die von ihm in den Betrieb eingebrachten Sachen.

Der 12. IHK-Sicherheitstag zeichnet ein umfassendes Bild der Sicherheitsrisiken, die durch neue Tools in der agilen Arbeitswelt entstehen können. Experten geben Ihnen weiterhin praxisnahe Empfehlungen für einen effektiven Schutz Ihrer Mitarbeiter auf Dienstreisen.

Die Veranstaltung ist eine Kooperation der IHK Darmstadt Rhein Main Neckar, IHK Offenbach am Main, IHK Hanau-Gelnhausen-Schlüchtern, IHK Hessen innovativ, BIEG Hessen und Vereinigung für die Sicherheit der Wirtschaft e.V.


*Die Teilnahme am Online-Seminar ist kostenfrei.

Weitere Informationen und Anmeldung finden Sie hier.

Teilnahme
12. IHK-Sicherheitstag „Sicherheit in der Arbeitswelt: gestern, heute, morgen“
0,00 €/p. Person*