Sie sind hier:
12
Feb

Internetrecht 2020 12. Februar - Mittwoch, 16.00 - 19.00 Uhr - IHK Frankfurt am Main

Cookies | Bewertungen | Google Analytics

Abmahnung – das ist das Szenario, das viele Unternehmen im Rahmen ihrer Online Aktivitäten fürchten. Schließlich gibt es in der digitalen Welt zahlreiche rechtliche Fallstricke.

Die IHK Frankfurt am Main und das BIEG Hessen laden ein zur gemeinsamen Veranstaltung in der IHK Frankfurt, Börsenplatz 4, 60313 Frankfurt am Main.

In dieser Veranstaltung sprechen wir über folgende Themen:

  • Cookie Hinweis auf Webseiten: Pflicht oder Kür?
  • Negative Bewertungen im Internet: Das können Sie tun!
  • Google Analytics datenschutzkonform einsetzen

Am Ende des Seminars wird es viel Zeit für Ihre Fragen geben, die Sie im Teilnehmerkreis gemeinsam mit unserem Rechtsexperten besprechen können.


*Das Teilnahmeentgelt beträgt 49 Euro p.P.

Bis einschließlich 04. Februar 2020 haben Sie die Möglichkeit, Ihre Anmeldung kostenfrei zu stornieren. Ab dem 05. Februar ist Ihre Anmeldung verbindlich. Die Rechnung erhalten Sie in der 7. KW per Post. Sie haben 10 Tage Zeit, den Betrag zu überweisen.

Wir weisen darauf hin, dass auf unseren Veranstaltungen Fotoaufnahmen gemacht werden.

Teilnahme
Internetrecht 2020
49,00 €/p. Person*
- +

Programm


16:00 Uhr

Rechtlicher Umgang mit Online-Bewertungen
Gute Bewertungen lassen das Unternehmerherz höher schlagen – aber schlechte sind der Super-GAU. Zunehmend missbrauchen Verbraucher Bewertungsplattformen für unzulässige Meinungsäußerungen. Die Konsequenz: massive Rufschädigung. Wir klären, welche rechtlichen Grenzen es für Äußerungen im Web gibt und wann es Sinn ergibt, gesetzlich dagegen vorzugehen.
17:00 UhrKaffeepause
17:30 UhrCookie-Hinweise
Und täglich grüßt das Cookie-Monster. Braucht jede Website jetzt einen Cookie-Hinweis mit Einwilligung? Welche Inhalte müssen in der Datenschutzerklärung stehen und was hat ein EuGH-Urteil damit zu tun? Lernen Sie die aktuelle Rechtslage kennen.

Google Analytics
Durch gezielte Webanalyse lassen sich Websites kontinuierlich verbessern. Das kann zu neuen Leads führen und sich positiv auf Ihren Umsatz auswirken. Google Analytics ist das wohl gängigste Tool und gleichzeitig kostenfrei – doch die Daten werden im Auftrag des Website-Betreibers auf den Google Servern außerhalb der EU verarbeitet. Wir besprechen, ob es praktikable Lösungen gibt, die gleichzeitig auch rechtskonform sind.
19:00 UhrEnde der Veranstaltung

Referent: Ilja Borchers, Ruhmann Peters Altmeyer PartG mbB (Wirtschaftsprüfer Steuerberater Rechtsanwälte), Wetzlar
- +

Referenten

  • Borchers, Ilja
    Ilja Borchers
    Ruhmann Peters Altmeyer PartG mbB
    Wirtschaftsprüfer Steuerberater Rechtsanwälte
    Hauser Gasse 19b
    35578 Wetzlar

    Ilja Borchers ist als Rechtsanwalt für die Wetzlarer Anwaltskanzlei Ruhmann Peters Altmeyer tätig. Er ist Fachanwalt für Arbeitsrecht, Gewerblichen Rechtsschutz und Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht. Zusätzlich begleitet er als Datenschutzbeauftragter (TÜV) und Geschäftsführer der RPA Datenschutz+Compliance GmbH digitale Prozesse und Geschäftsmodelle von Unternehmen.

    Tel. (06441) 67100-0
    borchers(at)rpa-kanzlei.de
    www.rpa-kanzlei.de

Meine Einwilligung ist freiwillig. Sie kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft telefonisch, per Post oder per E-Mail unter info@bieg-hessen.de widerrufen werden. Weitere Informationen zur Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten finde ich in der Datenschutzerklärung.

Die mit einem * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder und müssen ausgefüllt bzw. angehakt werden.

Efi Stopler
Kundenbetreuung

"Gerne helfe ich Ihnen bei Fragen zu Veranstaltungen, Anmeldungen und Beratungsterminen. Ich freue mich auf Ihr Feedback!"