Shop-Besucher zu Kunden machen

Geschrieben von Peter Bodensohn

Conversion-Optimierung ist eine wichtige Stellschraube für den Erfolg Ihres Online-Shops. Die Konversionsrate gibt Ihnen Auskunft darüber, wie viele der Shop-Besucher zu Käufern geworden sind. Um ein hier ein scharfes Bild zu bekommen, überwachen Sie die Zahlen!

Treffen über Google und Facebook generierte Besucher auf eine nicht optimierte Website, verpufft ein guter Teil Ihres Budgets. Setzen Sie deshalb zuerst auf die CRO und steigern Sie danach die Besucherzahl. So maximieren Sie die Wirkung Ihres Budgets.
Tim Kaufmann, Geschäftsführer der Webagentur Taquiri GmbH

Überblick

Welche Hürden Sie aus dem Weg räumen sollten, um die Reise zum Kaufabschluss so einfach und komfortabel wie möglich zu gestalten, lesen Sie im Fachbeitrag „Conversion-Optimierung im Online-Shop“.

Unser Leitfaden „Mehr Kunden durch Conversion-Optimierung“ gibt praktische Tipps zu Methoden: Wie messe ich den Erfolg einer Maßnahme? Wie bekomme ich überhaupt Feedback zur User Experience in meinem Shop?

 

KPI (Key Performance Indikatoren)

Die sogenannten Key Performance Indikatoren sind Zahlen, die eine wichtige Aussage über den Erfolg oder Misserfolg einer Zielsetzung zulassen. Bezogen auf einen Online-Shop sollten Sie also Kennzahlen herausfinden, anhand derer Sie einfach und effizient den Erfolg ihres Shops messen können. Wie das geht, beschreibt der Fachbeitrag.