Social Media nutzen

Geschrieben von Veröffentlicht am

Social Media hat unser Leben völlig verändert! Auf Plattformen wie Instagram, TikTok oder LinkedIn werden Kontakte geknüpft, es wird diskutiert, Erfahrungen und Empfehlungen ausgetauscht und der „neuste Scheiß“ gepostet. Unternehmen müssen sich diesem spannenden Thema stellen, denn Social Media bietet zahlreiche Geschäftschancen: von Kundengewinnung über Kundenbindung bis Markenaufbau. Verpassen Sie nicht die Chance, mit Interessenten und Kunden über Social Media in Kontakt zu treten!

Inhaltsverzeichnis

Nora Hartel
Mit der richtigen Social Media-Strategie werden Sie vom Kunden authentisch, vertrauensvoll und sympathisch wahrgenommen.
Nora Hartel, Beraterin BIEG Hessen

Einstieg ins Social Media Marketing

Wirkt Social Media für Sie wie ein Buch mit sieben Siegeln? Sie möchten wissen, wann sich der Einstieg auf Plattformen wie Facebook, YouTube oder Pinterest lohnt? Oder wie sich Ihre Social-Media-Aktivitäten auf Ihre Sichtbarkeit auswirken? Dann verschaffen Sie sich bei uns einen ersten Überblick!

So finden Sie die richtige Social-Media-Strategie

Wer nicht weiß, wohin er will, kann auch niemals ankommen. Auch für Social Media brauchen Sie eine Strategie! Stellen Sie sich am Anfang folgende Fragen:

  • Was möchte ich erreichen?
  • Was habe ich zu bieten?
  • Wer ist meine Zielgruppe? Und wo treffe ich diese an?

Darüber hinaus müssen Sie festlegen, wieviel Zeit und Geld Sie investieren wollen – denn gerade Social Media kann sehr viel Zeit fressen. Auch ein Redaktionsplan darf am Ende nicht fehlen. Wie sonst können Sie einen Überblick darüber behalten, was Sie geleistet und für die Zukunft geplant haben? Erfahren Sie, wie Sie Ihre Social-Media-Strategie entwickeln.

Welche Plattform passt zu mir?

Wo tummeln sich meine Kunden? Auf Facebook, Instagram oder TikTok? Oder vielleicht auf ganz anderen Plattformen? Und: Für welche Plattformen soll ich mich letztendlich entscheiden? Solche Fragen sind häufig der Knackpunkt einer Social Media-Strategie. Doch keine Sorge, wir nehmen Sie an die Hand und führen Sie durch den Social-Media-Plattform-Dschungel. Sie erhalten Tipps für den Einstieg und zur Optimierung Ihrer Social Media-Strategie.

Influencer Marketing

Klassische Werbung ist tot. Zugegeben, das ist eine recht provokative Aussage. Doch die Entwicklungen im Web deuten in diese Richtung. Ob Werbeblocker, Informationsüberflutung, Banner-Blindness oder das Ausschalten von Werbung gegen Bezahlung: Klassische Werbung wirkt weniger gut. Daher sind Unternehmen gut beraten, neue Wege der Kundengewinnung zu finden. Influencer-Marketing ist so ein Weg. Entsprechend steht das Thema Influencer Marketing auch im Marketing-Portfolio vieler mittelständischer Unternehmen. Dank sogenannter Micro-Influencer, die Nischenthemen besetzen und kleinere Reichweiten haben, ist das Thema auch für Marketingvorhaben mit begrenzten Budgets hochinteressant.

Was soll ich posten?

Sie haben Ihren Social-Media-Auftritt mit viel Liebe eingerichtet, doch nun sitzen Sie davor und grübeln darüber, was Sie fortan posten sollen? Zwar bereitet die Frage nach den richtigen Inhalten oftmals große Kopfschmerzen, doch keine Sorge, sie lässt sich beantworten.

  • Zunächst benötigt es einen Schlachtplan. Erste Anlaufstellen dafür sind Ihre Zielgruppenanalyse und Social-Media-Strategie.
  • Daraus lassen sich passende Inhalte ableiten.
  • Diese müssen dann weiter optimiert werden, damit sie in die jeweilige Plattform passen.

Wie das funktioniert, Sie sich Ihren ersten Redaktionsplan erarbeiten und zukünftig Inhalte posten, die Ihre Besucher begeistern, erfahren Sie bei uns: Was soll ich posten?

Verkaufen im Social Web

Social Media ist kein Verkaufskanal! Solche Weisheiten geisterten lange Zeit durchs Internet. Doch die Zeiten haben sich geändert. Mittlerweile nimmt die Zahl direkter Verkaufsmöglichkeiten, wie beispielsweise Instagram Shopping, auf den Social-Plattformen zu. Mit „Social Selling“ werden Kunden Schritt für Schritt in den Verkaufsprozess mit eingebunden.

Rechtssicheres Social-Media-Marketing

Social Media ist kein rechtsfreier Raum. Sie müssen sich in Ihren Tweets oder Posts an die Regeln des Wettbewerbs- und Urheberrechts halten. Zudem sind Sie verpflichtet, an geeigneter Stelle auf Ihren Accounts ein Impressum zu verlinken. Last but not least gibt es arbeitsrechtliche Social-Media-Aspekte. Wenn zum Beispiel Ihre Mitarbeiter online arbeiten oder das Internet am Arbeitsplatz auch privat nutzen dürfen. In diesen Fällen sollten sie eine Social Media-Guideline erstellen, in der das Mitarbeiterverhalten geregelt wird. Wir haben für Sie die wichtigsten Informationen zum Thema Social Media-Recht zusammengestellt.

Bildrechte

© IHK Frankfurt am Main