Sie sind hier:

Websiterecht

Bei all Ihren Bemühungen um Sichtbarkeit und eine ansprechende Websitegestaltung: Lassen Sie die rechtlichen Aspekte Ihrer Website keinesfalls außer Acht. Ein fehlerhaftes Impressum oder die unerlaubte Nutzung von Bildmaterial Dritter können nicht nur teure Abmahnungen nach sich ziehen, sondern im Falle eines falsch gewählten Domainnamens unter Umständen sogar existenzgefährdend sein. Onlineshopbetreiber müssen zusätzliche Gesetze berücksichtigen.

Befassen Sie sich deshalb mit den folgenden Themen:

  • Impressumpflicht im Internet
  • Telemediengesetz
  • Wettbewerbsrecht
  • AGBs, Datenschutzerklärung, Widerrufsrecht
  • E-Commerce- und Fernabsatzrecht des Bürgerlichen Gesetzbuches
  • Urheberrecht, Markenrecht, Namensrecht, Preisangabenverordnung, Kennzeichnungsgesetze


Veranstaltungen

24
Mrz
- +
Freitag, 09.30 - 13.00 Uhr - IHK Frankfurt am Main
Rechtssicheres Direktmarketing (Teil 1): Praktikerseminar Direktmarketing

Die IHK Frankfurt am Main und das BIEG Hessen führen auch dieses Jahr die etablierte Vortragsreihe "Rechtsicheres Direktmarketing" fort. Es werden vier Veranstaltungen zu diesem Themenfeld angeboten, jede Veranstaltung ist inhaltlich in sich abgeschlossen.
Gebühr: 25,00 €
30
Jun
- +
Freitag, 09.30 - 13.00 Uhr - IHK Frankfurt am Main
Rechtssicheres Direktmarketing (Teil 2): Werbung um die Besten – Recruiting auf allen Kanälen

Die IHK Frankfurt am Main und das BIEG Hessen führen auch dieses Jahr die etablierte Vortragsreihe "Rechtsicheres Direktmarketing" fort. Es werden vier Veranstaltungen zu diesem Themenfeld angeboten, jede Veranstaltung ist inhaltlich in sich abgeschlossen.
Gebühr: 25,00 €
25
Aug
- +
Freitag, 09.30 - 13.00 Uhr - IHK Frankfurt am Main
Rechtssicheres Direktmarketing (Teil 3): Das Objekt der Begierde – Kundendaten in mehrstufigen Absatzorganisationen

Die IHK Frankfurt am Main und das BIEG Hessen führen auch dieses Jahr die etablierte Vortragsreihe "Rechtsicheres Direktmarketing" fort. Es werden vier Veranstaltungen zu diesem Themenfeld angeboten, jede Veranstaltung ist inhaltlich in sich abgeschlossen.
Gebühr: 25,00 €
03
Nov
- +
Freitag, 09.30 - 13.00 Uhr - IHK Frankfurt am Main
Rechtssicheres Direktmarketing (Teil 4): Werben und werben lassen – Kann man die Empfehlung noch empfehlen?

Die IHK Frankfurt am Main und das BIEG Hessen führen auch dieses Jahr die etablierte Vortragsreihe "Rechtsicheres Direktmarketing" fort. Es werden vier Veranstaltungen zu diesem Themenfeld angeboten, jede Veranstaltung ist inhaltlich in sich abgeschlossen.
Gebühr: 25,00 €
18
Apr
- +
Dienstag, 15.30 - 17.30 Uhr - IHK Frankfurt am Main
E-Commerce- und Internetrecht 2017

Im Seminar der IHK Frankfurt werden die aktuellen Entwicklungen des E-Commerce- und Internet-Rechts sowie die aktuelle Rechtssprechung dargestellt.
Gebühr: 75,00 €

Leitfäden

Wer auf der Firmenwebsite personenbezogene Daten seiner Besucher erhebt, muss darauf in einer Datenschutzerklärung hinweisen. Was beim Verfassen beachtet werden muss, erklärt dieser Leitfaden Shop- und Website-Betreibern leicht verständlich.

Die Pflicht zur Anbieterkennzeichnung für Unternehmen und Gewerbetreibende ist dem Mittelstand inzwischen hinlänglich bekannt. Die diversen Rechtsstreitigkeiten und Urteile zum Thema „Impressum“ zeigen jedoch, dass gewisse Unsicherheiten bei der Umsetzung der Vorschriften immer wieder von Abmahnern ausgenutzt werden. Dieser Leitfaden soll daher zum einen die Anbieterkennzeichnungspflichten erklären, vor allem aber auch beschreiben, wie das Impressum auf Websites und in Social Media richtig platziert wird.

Gerade bei der Produktpräsentation unterlaufen vielen Shopbetreibern rechtliche Schnitzer, die schmerzhafte finanzielle Folgen nach sich ziehen können. Vielen Händlern ist gar nicht bewusst, dass neben AGB, Widerrufsbelehrung, Datenschutzerklärung und Impressum noch zahlreiche andere rechtliche Hürden zu überwinden sind. Unser neuer Leitfaden gibt einen Überblick.

Das Widerrufsrecht soll Verbraucher vor typischen Gefahren des Fernabsatzes (also auch Onlineshopping) bewahren. Im Dschungel von Widerruf und Rückgaberecht, Wertersatzpflicht und Versandkostentragung können sich Onlineshopbetreiber jedoch auch schnell verirren. Unser Leitfaden erklärt Einsteigern, was rund um das Thema Widerruf im Onlinehandel zu beachten ist.

Zu wenigen Rechtsthemen treffen bei uns mehr Anfragen ein als zu den Allgemeinen Geschäftsbedingungen für Online-Angebote. Sind AGB Pflicht, und wozu braucht man sie überhaupt? Worauf muss beim Verfassen von AGB geachtet werden? Wo bekommt man AGB überhaupt her - und wie steht es um Muster-AGB? Einen Überblick rund um das Thema gibt der neue BIEG-Leitfaden.

Abmahnungen in der Onlinebranche sind nach wie vor ein brandaktuelles Thema. Nur allzu schnell kann eine solche Abmahnung aufgrund eines kleines rechtlichen Versäumnisses im Briefkasten des Unternehmers landen - der dann oft nicht einmal beurteilen kann, ob er es mit einem berechtigten Vorwurf zu tun hat. Abgemahnt - was jetzt? Der jetzt aktualisierte BIEG-Leitfaden erklärt in einfachen Worten, was zu tun ist.

Viele Unternehmen nutzen inzwischen Soziale Medien. Wenn sich Mitarbeiter in ihrer Arbeitszeit mit Facebook, Twitter und Co. beschäftigen, stellt sich für den Arbeitgeber jedoch schnell die Frage: Was ist erlaubt, wo liegen die Grenzen und welche Risiken bestehen für das Unternehmen?

Präsentationen

Erfüllt Ihre Website alle rechtlichen Vorgaben? Kennen Sie Ihre Rechte und Pflichten als kommerzieller Nutzer von Social Media? Diese und weitere Fragen hat am 24.02.2016 in der IHK Frankfurt am Main Herr Dr. Thomas Lapp in seinem Vortrag beantwortet.

Unwissenheit schützt vor Strafe nicht! Stiefmütterlich behandelt kann eine unzureichend rechtlich abgesicherte Webseite zur Abmahnfalle werden. IT-Anwalt Dr. Thomas Lapp sprach am 19. April 2015 im IT-Frühstück "Rechtssicher im Internet (Teil 1): Website" über die speziellen Informations- und Kennzeichnungspflichten, die unbedingt eingehalten werden müssen.


 

Haben Sie Fragen?

Daniel Weichert
Fachlicher Leiter

Seit über 10 Jahren berate ich kleine und mittlere Unternehmen für mehr Erfolg im Internet. In den bislang knapp 1.500 Beratungsfällen lag der thematische Schwerpunkt bei Onlinemarketing-Strategien und Website-Konzepten. Studiert habe ich BWL und E-Commerce an der Goethe Universität in Frankfurt am Main.

Corina Heinz
Referentin

Ich befasse mich seit 2011 mit Online-Marketing, E-Commerce und E-Mail-Marketing. Während meiner Tätigkeit als Social-Media-Account-Managerin betreute ich über 100 Projekte mit dem Schwerpunkt Facebook-Marketing und Content-Erstellung. Als Beraterin im BIEG bündele ich das Praxiswissen aus Social Media, Webdesign und zahlreichen anderen Internet-Marketing-Themen.

Der BIEG Newsletter

Immer auf dem Laufenden bleiben Sie mit unserem monatlichen Newsletter. Wir informieren Sie über aktuelle Veranstaltungen und unsere neuesten Leitfäden!