Sie sind hier:

Ziel der Suchmaschinenoptimierung (SEO) ist die stete Verbesserung der Positionierung der eigenen Website in den Suchergebnissen der Suchmaschinen. Da der Marktanteil von Google bereits mehr als 95% beträgt und weiter ansteigt, kann man im Grunde genommen schon von einer reinen Google-Optimierung sprechen.

Eine der Aufgaben von SEO besteht im Aufbau von qualitativ hochwertigen Verlinkungen (auch: Hyperlinks/Verweise/Backlinks). Er zählt zu den Off-Page-Faktoren der SEO, die außerhalb der eigenen Website getroffen werden. Ihnen kommt eine sehr große Bedeutung zu, da sich ein Internetauftritt on-page - also mit Maßnahmen, die direkt auf der Website getroffen werden - nur bis zu einem bestimmten Umfang optimieren lässt.

 

Natürlicher Linkaufbau

Auch heute zählt der Linkaufbau immer noch zu den wichtigsten Off-Page-Maßnahmen, um die eigene Website in den Google-Suchergebnissen vorne zu platzieren. Je mehr Verlinkungen von außen auf eine Website einwirken, desto relevanter erscheint sie aus Sicht der Suchmaschine. In diesem Zusammenhang wird von „Link-Popularität“ gesprochen. Unter diesem Begriff versteht man den „Wert“ der Seite in Hinblick auf die Anzahl ihrer Backlinks. Mit Linkaufbau wird versucht, gezielt die Qualität und die Menge der Links zu beeinflussen, die auf die eigene Website verweisen. Damit dies natürlich wirkt, sollte darauf geachtet werden, dass sich die Gewinnung von Backlinks über einen gewissen Zeitraum erstreckt und kontinuierlich zunimmt. Verlinkungen von themenverwandten Websites werden im Allgemeinen höher gewichtet und erscheinen relevanter als Links von themenfremden Websites. Ebenso gilt die Autorität als ein wichtiger Rankingfaktor: Manchen Websites wird aufgrund ihrer hochwertigen und informativen Inhalte von Google eine besonders hohe Kompetenz beigemessen (Wikipedia & Co.). Da Google Manipulation grundsätzlich nicht duldet, muss man beim gezielten Linkaufbau sehr bedacht vorgehen. Sollte man durch den Linkaufbau in ein entsprechendes Raster fallen, kann es sein, dass man eine Abstrafung durch Google riskiert. Diese Abstrafung würde sich von einzelnen Positionierungsverlusten bis hin zur kompletten Sperrung Ihrer Website in der Suchmaschine äußern.

Gastautor

BIEG-Autor Mario Porst
Mario Porst
Online Marketing Solutions AG

Mario Porst ist Bereichsleiter für Großkunden bei der Online Marketing Solutions AG und befasst sich dort mit den Themen SEO, Backlinks, Social Media und Internet-PR. Als Speaker spricht der gelernte Mediengestalter über Online-Marketing-Strategien, Google und Linkbuilding.

http://www.omsag.de

Mehr zum Thema Sichtbarkeit?

Weitere Infos rund ums Thema finden Sie auf dem BIEG-Blog:

...sowie in unseren anderen Online-Marketing-Leitfäden!

Der BIEG Newsletter

Immer auf dem Laufenden bleiben Sie mit unserem monatlichen Newsletter. Wir informieren Sie über aktuelle Veranstaltungen und unsere neuesten Leitfäden!