Sie sind hier:

Regionales Online-Marketing: Tipps für die Suchmaschinenoptimierung

Warum regionale Suchmaschinenoptimierung?

Ziel der regionalen Suchmaschinenoptimierung (SEO) ist es, mit lokalen Suchmustern optimal im organischen Suchindex von Google zu erscheinen und Neukunden vor Ort zu finden. Denn es gibt kleine Betriebe und Einzelunternehmen mit lokalem und regionalem Kundenkreis, für die es sich nicht lohnt, bundesweit auf Google vertreten zu sein.

Diese Unternehmen haben in der Regel nicht das Kapital bzw. das Know-how, ihre Webseite für Suchmaschinen zu optimieren. Sie wird nur zu oft selbst mit Hilfe von Homepage-Baukästen zusammengebastelt oder vom Freund des Schwagers nebenbei als Gefälligkeit erstellt. Oft wird hier auf Grund fehlenden Know-hows viel Potential verschenkt! Warum es sich lohnt, hier Zeit oder Geld zu investieren, und auf was Sie achten sollten, erfahren Sie in diesem Leitfaden.

SEO und SEM

Im Suchmaschinenmarketing werden Sie häufig mit den Abkürzungen „SEO“ und „SEM“ konfrontiert. SEO steht für „Search Engine Optimization“, zu Deutsch: Suchmaschinenoptimierung. SEM steht für „Search Engine Marketing“ und bezeichnet alle Werbemaßnahmen, in die Sie auf der Plattform einer Suchmaschine investieren; die wichtigste sind Google AdWords-Kampagnen.



Darum lohnt sich regionale SEO

Menschen haben schon immer lokal gesucht. Nur tun Sie das kaum mehr mit den Gelben Seiten, sondern erledigen es mit Hilfe des Internets.

  • 80% der Umsätze werden im Umkreis von 50 km erzielt
  • über 35% aller User suchen einmal pro Woche nach einem lokalen Unternehmen
  • über 40% aller mobilen Suchanfragen haben einen regionalen Bezug
  • 88% aller Smartphone-User suchen lokal
  • 2015 gehen mehr User mobil ins Netz als stationär am PC!

Diese Zahlen und Trends kennt auch Google und möchte mittelfristig etwas vom Kuchen abhaben. Daher werden lokale Suchtreffer im Ranking immer offensiver ausgeliefert, und gleichzeitig wird natürlich ein Anzeigenangebot mit ausgerollt (das zu Google Places gehörende Google Express – s.u.).

Jeder mobil Suchende bekommt auf Grund von GPS, WLAN, und GPRS regionale Trefferergebnisse aufs Handy geliefert. Jeder, der mit einer deutschen IP in Google sucht, bekommt eine personalisierte zugeschnittene deutsche Suchergebnisseite – egal ob man bei Google eingeloggt ist oder nicht! Wer zukünftig sichtbar sein möchte, der kommt an regionaler SEO fast nicht mehr vorbei.

Linkbuilding

Als Linkbuilding bezeichnet man den gezielten Aufbau von Links, die auf die eigene Website weisen. Solche Links nennt man auch Backlinks. Linkbuilding ist für Unternehmen vieler Branchen mittlerweile so wichtig geworden, dass spezielle Linkbuilding-Agenturen entstanden sind. Genauso wichtig wie die Menge der Links ist ihre Qualität: In unserem Leitfaden Linkaufbau für Google können Sie mehr erfahren.

Download

Gastautor

Bernd Weidmann
WIV GmbH

Bernd Weidmann ist Geschäftsführer der WIV GmbH und verantwortlich für die Planung und Realisierung von Internetprojekten für kleine und mittlere Unternehmen. Seit 1996 berät er Unternehmer zu Online-Marketing, Suchmaschinenmarketing und regionalem Online-Marketing.

http://www.wiv-gmbh.de

Der BIEG Newsletter

Immer auf dem Laufenden bleiben Sie mit unserem monatlichen Newsletter. Wir informieren Sie über aktuelle Veranstaltungen und unsere neuesten Leitfäden!