Sie sind hier:

LEITFÄDEN ÜBER ONLINE-MARKETING

Social Media Marketing, Suchmaschinenoptimierung, Webdesign - diese Themen fallen alle in die größere Klammer des Online Marketing. Es nützt Ihnen wenig, sich allein auf die Gestaltung eines Unternehmensnewsletters oder die Optimierung der Produktpräsentationen in Ihrem Onlineshop zu konzentrieren, wenn diese Maßnahmen nicht Teil einer großen Online-Marketing-Strategie sind.

Umso mehr Sie über die verschiedenen Aspekte des Online Marketings lernen, desto genauer können Sie herausfinden, was Sie tun müssen, um mit Ihrem Unternehmen digitale Erfolge zu erzielen. Orientieren Sie sich im Dschungel der Marketing-Möglichkeiten. Finden Sie heraus, welche Maßnahmen zu Ihrem Unternehmen und Ihrem Zeitbudget passen.

Um den Anschluss nicht zu verlieren, und um die Vorteile des E-Commerce optimal zu nutzen, müssen mittelständische Unternehmen ihre Internet-Aktivitäten in einer gewissen Reihenfolge durchführen. Hier ein typisches Vorgehen auf dem Weg zur richtigen E-Commerce-Strategie.

Die meisten Unternehmer kennen sich in ihrem Business und mit ihren Produkten hervorragend aus, vernachlässigen aber das Marketing – insbesondere auf digitalen Kanälen – oder gehen bei ihren Online-Aktivitäten zumindest ohne Plan vor. Dabei profitieren gerade KMU von einer guten digitalen Strategie. Dieser Leitfaden zeigt Ihnen, wie Sie zielsicher vorgehen.

In diesem Leitfaden erfahren Sie, was Content Marketing ist, wozu Sie Content Marketing brauchen, wo gute Inhalte herkommen und wie sie sich optimal aufbereiten und effektiv streuen lassen. Abgerundet mit Best-Practice-Beispielen aus verschiedenen Branchen lernen Sie darüber hinaus, wie Content Marketing in Verbindung mit Suchmaschinenoptimierung und Social Media hilft, neue Kunden anzusprechen oder bestehende Kundenbeziehungen zu festigen.

Was sind die digitalen Trends 2015? Womit sollten sich Unternehmer als nächstes befassen? Gerade kleine und mittlere Unternehmen (KMU) ohne eigene Marketingabteilung stehen dieser Frage im Dschungel des E-Business oft ratlos gegenüber. Egal ob Online-Marketing, E-Commerce oder neue digitale Technologien - im Internet-Trendreport 2015 stellt das BIEG Hessen eine Auswahl wichtiger Trends vor, mit denen sich Unternehmen, die online aktiv sind, im Laufe des Jahres auseinandersetzen sollten.

Viele kleine und mittelständische Unternehmen stehen bei der Planung ihrer Internetpräsenz vor dem gleichen Problem: Ein IT-Dienstleister soll beauftragt werden, aber wie wählt man die richtige Agentur aus und wie bewertet man ihr Angebot? Dieser kompakte Leitfaden hilft Ihnen bei der Suche nach der richtigen Internetagentur.

Das BIEG Hessen stellt eine Vielzahl von Leitfäden zum Umgang mit Google bereit - Suchmaschinenoptimierung, AdWords, die Auswahl der richtigen Keywords. Wer erst einmal einen ersten Überblick über Google als Online-Marketing-Instrument erhalten will, kann sich zunächst im neuen Leitfaden "Online-Marketing mit Google" darüber informieren, worum es eigentlich geht.

Im Internet besitzt der Kunde die Möglichkeit, seinen Ärger über Unternehmen direkt mit anderen Kunden zu teilen. Schlimmstenfalls verbreitet die Neuigkeit sich dann mit rasender Geschwindigkeit unter tausenden Lesern und sogar in den Printmedien. Diese Gefahr besteht ebenso für kleine und mittlere Unternehmen wie für die großen. Im neuen Leitfaden des BIEG Hessen wird erklärt, wie sich Rufschädigung im Internet verhindern und beheben lässt.

Webanalyse ist mehr als die Datensammlung und Auswertung des Verhaltens von Websitebesuchern. Es ist ein Prozess der Erfolgskontrolle und -steuerung von Internetseiten, bzw. die gezielte Auswertung aller digitalen Maßnahmen. So können zukünftige Aktionen optimiert und Ihre Gewinne gesteigert werden.

Eine neue Website, die mehr verkauft und mehr Kontakte liefert als die alte – das ist das Ziel jedes Unternehmens, das seinen Internetauftritt neu aufsetzt. Aber der Erfolg des Relaunchs wird regelmäßig schon durch Planungsfehler verhindert. Wie Sie den Relaunch Ihrer Unternehmens-Website zielgerichtet bewältigen, zeigt Ihnen dieser Leitfaden.

Fast jedes Unternehmen will die Möglichkeiten des E-Commerce nutzen. Das gilt für Startups mit innovativer Geschäftsidee ebenso wie für etablierte Mittelständler, die einen zusätzlichen Vertriebskanal erschließen wollen – wenn sie es nicht sogar müssen, um auch in Zukunft wettbewerbsfähig zu bleiben. Dieser Leitfaden bietet Hilfe beim Einstieg.

Wenn Sie die Konversionsrate in drei Monaten verdoppeln und den Traffic um 50 % erhöhen könnten, was wäre Ihnen das wert? Wie die Expertin Kerstin Probiesch im neuen BIEG-Leitfaden zeigt, bieten barrierefreie Internetauftritte nicht nur behinderten Besuchern einen Vorteil - sie helfen unter anderem auch bei der Suchmaschinenoptmierung. Für KMU können sich hier klare Wettbewerbsvorteile bieten.

 

 

 

Haben Sie Fragen?

Der BIEG Newsletter

Immer auf dem Laufenden bleiben Sie mit unserem monatlichen Newsletter. Wir informieren Sie über aktuelle Veranstaltungen und unsere neuesten Leitfäden!