Sie sind hier:

„Kontakte schaden nur dem, der sie nicht hat.“ Diese Erfahrung machen viele Business-Entscheider. Haben Sie auch schon einmal Netzwerke gesucht, in denen Sie neue, wertvolle Kontakte kennenlernen können? XING ist das führende Online-Business-Netzwerk im deutschsprachigen Raum. Hier können Sie nicht nur neue Kontakte kennenlernen, sondern auch bestehende Kontakte „managen“. XING bietet die Lösung für Kundenakquise, Lieferanten-, Job- und Personalsuche.

Mit diesem Ratgeber erhalten Sie einen ersten, schnellen Überblick, welche Möglichkeiten Ihnen XING bietet.

XING ist seit dem Start im Oktober 2003 (damals nannte es sich noch „OpenBC“) das führende Online-Business-Netzwerk im deutschsprachigen Raum und darüber hinaus. Von den 13 Mio. Mitgliedern (Stand 08/2013) kommen 6 Mio. Nutzer aus Deutschland, Österreich und Schweiz. Knapp 70 % der Mitglieder sind im Alter von 20 – 49 Jahren. Die Hälfte der Mitglieder ist in mittelständischen Unternehmen mit bis zu 200 Beschäftigten aktiv. Ein breiter Branchenmix ist vorhanden. Diese Ausgeglichenheit der Mitgliederstruktur ist eine große Stärke von XING, die erfahrene Nutzer sehr zu schätzen wissen.

Der richtige Einstieg

Als neues Mitglied von XING errichten Sie zuerst ein aussagekräftiges Profil und pflegen es regelmäßig. Während Mitgliederprofile früher vom Lebenslauf dominiert wurden, stehen seit Sommer 2013 erweiterte individuelle Möglichkeiten der professionellen Selbstdarstellung zur Verfügung. Damit haben nicht mehr nur Mitglieder mit klassischer Berufslaufbahn die Möglichkeit, ihren Werdegang adäquat darzustellen. Künftig können ebenso beispielsweise Freiberufler, Selbständige und Studenten ihr professionelles Ich individuell darstellen.

Social Media: richtig kommunizieren

Soziale Netzwerke wie XING, Facebook und Twitter können als die neuen Massenmedien angesehen werden. Deshalb ist besonders wichtig, dass Unternehmen richtig kommunizieren. Im BIEG-Leitfaden Die fünf Erfolgsfaktoren des Social Media Marketing werden die fünf wichtigsten Aspekte der Unternehmenskommunikation in der Social Media vorgestellt.



Kontakte bestätigen?

Im nächsten Schritt können  Sie als XING-Mitglied neue Kontaktanfragen stellen, um Ihr XING-Netzwerk zu erweitern. Dabei sollten Sie genau überlegen, ob es sich um Kontakte handelt, mit denen Sie aktuell oder in Zukunft  Geschäftsbeziehungen eingehen wollen. Das gilt auch umgekehrt für Kontaktanfragen, die Sie erhalten. Sollte vorgenannte Voraussetzung nicht erfüllt sein, können Sie auch Kontaktanfrage ablehnen und kurz per Nachricht erläutern, welche Kontaktanfragen Sie annehmen und welche nicht. Um bei den bestehenden Kontakten den Überblick zu behalten, empfiehlt es sich, die Kontakte mit Stichwörtern zu kategorisieren. So sehen Sie auf einen Blick, zu welchen Themen Ihnen ein Kontakt weiterhelfen kann.

Download

Mehr zum Thema Social Media?

Weitere Infos rund ums Thema finden Sie auf dem BIEG-Blog:

...sowie in unseren anderen Online-Marketing-Leitfäden!

Der BIEG Newsletter

Immer auf dem Laufenden bleiben Sie mit unserem monatlichen Newsletter. Wir informieren Sie über aktuelle Veranstaltungen und unsere neuesten Leitfäden!