Sie sind hier:

Social-Media-Plattformen

Welche Plattformen brauchen Sie? Diese Frage steht im Mittelpunkt Ihrer Social Media-Strategie. Die Medienberichterstattung vermittelt den Eindruck, dass jeder auf Facebook sein "muss" und dass es ohne Twitter nicht geht. Aber insbesondere kleine Unternehmen haben nicht genug Zeitressourcen, um viele verschiedene Plattformen zu bespielen. Deshalb müssen sie die sozialen Netzwerke sorgfältig aussuchen.

Egal, für welche Plattformen Sie sich am Ende entscheiden: Wichtig ist, dass Sie das Engagement im sozialen Netzwerk Ihres Vertrauens ernstnehmen, dass Sie es systematisch, nachhaltig und mediengerecht bespielen. Arbeiten Sie mit Redaktionsplänen und legen Sie Verantwortlichkeiten fest. Behalten Sie neue Social Media-Trends im Auge, so dass Sie gute Entscheidungen darüber treffen können, ob ein neues Netzwerk Ihnen schon jetzt oder in Zukunft als Marketing- oder sogar als Vertriebsplattform dienen kann.



Veranstaltungen

14
Nov
- +
Donnerstag, 14.00 - 18.00 Uhr - IHK Wiesbaden
Social Media Day 2019: Mach es selbst!

Unsere Referenten sprechen über Contenterstellung, B2B-Marketing, Markenaufbau und Social Media-Werbung. Zudem stellen wir Ihnen die wichtigsten Social Media-Trends vor, die 2020 eine Rolle spielen.
Gebühr: 99,00 €
26
Nov
- +
Dienstag, 17.00 - 20.00 Uhr - IHK Frankfurt am Main
Preisverleihung "Hessischer Website Award 2019"

Seien Sie live dabei, wenn die Sieger des diesjährigen Hessischen Website Awards gekürt werden, und lassen Sie den Abend in entspannter Atmosphäre bei einem kulinarischen Get-together ausklingen.
Gebühr: 0,00 €

Leitfäden

Die Nutzung von Twitter hat sich zum ganz normalen Alltagsbestandteil entwickelt, und Unternehmen, die sich auf Twitter gut präsentieren, werden von den Usern gut angenommen. Gerade kleine und mittlere Unternehmen sollten die vergleichsweise unaufwendige Plattform für sich in Betracht ziehen.

Videos wirken sich sehr positiv auf die Unternehmensbekanntheit aus und sorgen, wenn sie gut gemacht sowie richtig platziert sind, nachweislich für mehr Nachfrage und Umsatz. Entdecken Sie Bedeutung und Nutzen von Videocontent und lernen Sie, wie man alles richtig macht!

Anders als die meisten sozialen Netzwerke verteilt Instagram Bilder und Videos, aber keine Links. Nichtsdestotrotz kann sich das Netzwerken auf Instagram in einen absoluten Kundenmagneten verwandeln. 

Erst 34% der Unternehmen aus dem deutschen Mittelstand nutzen soziale Kanäle für das eigene Marketing. Das liegt nicht nur an knappen Ressourcen, sondern auch an den unendlich vielen Möglichkeiten und Plattformen im Social Web. Dieser Leitfaden bietet einen Überblick über die wichtigsten Kanäle, informiert über Chancen und Herausforderungen und soll Ihnen helfen, Ihre individuelle Social-Media-Strategie zu entwickeln.

Aus der Praxis für die Praxis: In diesem Leitfaden plaudert ein erfahrener und erfolgreicher XING-Nutzer aus dem Nähkästchen. Vielleicht gibt Ihnen seine Best-Practice Anregungen für die Optimierung Ihres eigenen Auftritts?

Die Facebook-Plattform kennt ihre Nutzer besser als jedes andere soziale Netzwerk. Deshalb ist sie für viele Unternehmen die ideale Plattform, um zielgruppenspezifische Werbung zu schalten. In diesem Leitfaden erfahren Sie, ob sich die Investition für Sie lohnt und wie Sie bei der Schaltung Ihrer Facebook-Kampagne vorgehen sollten.

Gute Blogs puschen das Unternehmen bei Google nach oben, ziehen Besucher auf die Website, helfen bei der Kundenbindung und demonstrieren, dass in diesem Unternehmen Experten am Werk sind, die ihr Wissen gerne teilen. Doch nebenbei betriebene Blogs sind in der Regel verschwendete Liebesmühe: Erfolgreiches Bloggen erfordert Aufmerksamkeit, Kreativität und vor allem Zeit. Wie man es richtig macht und alle Potentiale ausschöpft, verraten wir Ihnen in diesem Leitfaden.

Warum sollten Sie mit Ihrem Unternehmen Facebook nutzen? Bereits über 26 Mio. deutsche User sind auf Facebook aktiv, und davon sind viele User mehrmals am Tag auf der Plattform anzutreffen. Diese hohe Reichweite und Aktivitätsquote weckt verständlicherweise bei Unternehmen großes Interesse. In den meisten Fällen sind dort also Ihre Kunden oder potentiellen Kunden anzutreffen. Gerade kleinere Unternehmen können Facebook als Chance nutzen, um dem Unternehmen „eine Stimme“ zu geben und direkt mit ihrer Kundschaft zu kommunizieren.

Bei der Meinungsbildung der Kunden spielt seine Onlinekommunikation eine erhebliche Rolle. Da nur noch 20% aller geteilten Inhalte öffentlich sind und täglich rund 10.000 Markenimpressionen auf den Internetnutzer einprasseln, ist es aber gar nicht so einfach, die Aufmerksamkeit des Kunden zu erlangen oder mit ihm zu interagieren. Die Interaktion mit ihm entscheidet aber über Umsatz und Zukunft. Unser Leitfaden verschafft Orientierung.

Viele Unternehmen nutzen inzwischen Soziale Medien. Wenn sich Mitarbeiter in ihrer Arbeitszeit mit Facebook, Twitter und Co. beschäftigen, stellt sich für den Arbeitgeber jedoch schnell die Frage: Was ist erlaubt, wo liegen die Grenzen und welche Risiken bestehen für das Unternehmen?


 

Haben Sie Fragen?

Daniel Weichert
Fachlicher Leiter

Seit 15 Jahren berate ich Unternehmen für mehr Erfolg im Internet. Meine thematischen Schwerpunkte sind Online-Marketing, E-Commerce und Social Media. Studiert habe ich BWL und E-Commerce an der Goethe Universität in Frankfurt am Main.

Corina Heinz
Referentin

Ich befasse mich seit 2011 mit Online-Marketing, E-Commerce und E-Mail-Marketing. Während meiner Tätigkeit als Social-Media-Account-Managerin betreute ich über 100 Projekte mit dem Schwerpunkt Facebook-Marketing und Content-Erstellung. Als Beraterin im BIEG bündele ich das Praxiswissen aus Social Media, Webdesign und zahlreichen anderen Online-Marketing-Themen.

Lisa Bier

Die Welt der kleinen und mittleren Unternehmen lernte ich bereits im Studium der Betriebswirtschaft kennen, bevor ich praktische Erfahrung im Marketing von KMU gesammelt habe. Im Masterstudium der Sozial- und Kommunikationswissenschaften habe ich mich im Anschluss intensiv mit Unternehmenskommunikation beschäftigt.

Das könnte Sie auch interessieren:

Social-Media-Check

Machen Sie den Check! Zusammen mit einem Social-Media-Experten überprüfen wir Ihre Social-Media-Präsenz in Einzelgesprächen auf verschiedene Aspekte wie Gestaltung und Kommunikation.

Mehr erfahren>>

Der BIEG Newsletter

Immer auf dem Laufenden bleiben Sie mit unserem monatlichen Newsletter. Wir informieren Sie über aktuelle Veranstaltungen und unsere neuesten Leitfäden!